Aktuelles



| Beruf & Bildung

Große Zimmerer-Ehre für BGJ-Azubi Maxi Kirr

BGJ-Azubi Maxi Kirr (16) aus Pittenhart (Landkreis Traunstein) hat den ersten Teil seines Pflichtpraktikums hinter sich. Sein Fazit nach den zwei Wochen: „Dass es so schön wird, hätte ich nicht gedacht!“ Mit seinem Team hat er ein aufwändiges Bundwerk an einem Stall angebracht: „Das war eine große Zimmerer-Ehre.“

❯ mehr



| Verband & Innungen

Erfolgreiche Meisterhaft-Re-Zertifizierung 2021

Meistens baut man nur einmal im Leben. Und dabei oft ohne eigene Erfahrung. Deshalb ist die Wahl des richtigen Bauunternehmens von zentraler Bedeutung. Doch wem kann man vertrauen? Die Deutsche Bauwirtschaft bietet eine klare Entscheidungshilfe an. Für die breite Palette der Bauberufe schuf sie das Siegel "Meisterhaft".

❯ mehr



| Verband & Innungen

Ein Zimmermeister, der nicht stillhalten kann

„zimmern rockt!“ – so heißt unser Jahresmotto 2021. Denn Menschen aus dem Zimmerer- und Holzbaugewerbe haben nicht nur Holz im Sinn, sondern vielfältige Interessen, so wie der Obermeister der Zimmerer-Innung Neuburg-Schrobenhausen Christian Stemmer: In seiner Freizeit ist Action angesagt: Als Schlagzeuger in einer Band, auf der Skipiste, bei der Motorradtour durch Italien oder beim Windsurfen.

❯ mehr



| Beruf & Bildung

Online-Premiere "Hand und Werk" - Aufführungen folgen

Für Zimmermeister Richard Betz war es eine Premiere: Zum ersten Mal führte er sein Theaterstück „Hand und Werk“ vor einem Online-Publikum auf – und zwar via YouTube-Livestream am 19. April 2021. Rund 50 Teilnehmer schalteten sich zu. Im Vorhinein wurden Schulen über die Aufführungstermine informiert, mit denen der LIV im Zusammenhang mit der Theatertour Kontakt hatte. Es folgen weitere Aufführungen.

❯ mehr



| Prävention & Arbeitsschutz

Schutzschilder gegen die Sonne

Einen Sonnenbrand bemerkt man nicht gleich. Ähnlich entwickelt sich der weiße Hautkrebs: Man bemerkt ihn nicht sofort, sondern er entwickelt sich über Jahre hinweg. Leider ist dieser Krebs die häufigste Berufskrankheit, die der BG BAU gemeldet wird. Doch zur Prävention können Mitarbeiter und Unternehmer einiges tun, das zeigte die BG bei einem virtuellen UV-Aktionstag.

❯ mehr



| Recht & Wirtschaft

Waldbesitzer am Boom beteiligen

Im Grunde genommen könnte der rasante Preisanstieg beim Schnittholz auch Spielraum für den Rundholzpreis eröffnen. Sepp Kellerer, Chefredakteur Bayerisches Landwirtschaftliches Wochenblatt und langjähriger Kenner des Holzmarkts ist auf Spurensuche gegangen und hat sich dabei mit Zimmerer-Präsident Peter Aicher und Hans Peter Fickler, Sprecher Bayerns in der Deutschen Säge- und Holzindustrie, unterhalten.

❯ mehr



| Prävention & Arbeitsschutz

Pflicht zum Angebot von Corona-Tests

Aufgrund der Änderung der Arbeitsschutzverordnung gilt ab 19. April 2021 eine Pflicht für alle Arbeitgeber zum Angebot an jeden/e Mitarbeiter/in von mindestens einem Selbsttest pro Woche. Für besonders gefährdete Mitarbeiter/innen, die häufig Kundenkontakte haben, sind zwei Corona-Selbsttests zur Verfügung zu stellen. Eine Testpflicht ist damit jedoch nicht verbunden, dem/n Mitarbeiter/innen steht es frei, das Angebot zu nutzen.

❯ mehr



| Recht & Wirtschaft

Obermeister spricht über angespannte Holzmarkt-Lage

"So etwas hat die Zimmererbranche noch nicht erlebt: Die Auftragsbücher sind voll - aber das Konstruktionsvollholz ist Mangelware", schreibt der Hilpoltsteiner Kurier. In diesem Artikel mit dem Titel "Mangelwirtschaft wie in der DDR" spricht auch der Obermeister der Zimmerer-Innung Schwabach/Roth/Hilpoltstein Helmut Heine über die angespannte Holzmarkt-Lage.

❯ mehr



Preissteigerungen und Lieferengpässe bei Holzprodukten

Der Wald ist voller Bäume und die Regeln der nachhaltigen Forstwirtschaft erlauben so viel Holzaufkommen, dass die holzverarbeitenden Betriebe ausreichend damit versorgt werden könnten. Aber eben nur „könnten“. Doch gegenwärtig führt das internationale Marktgeschehen zu einer regelrechten Holzverknappung vor Ort, die Preisanstiege und lange Lieferzeiten nach sich zieht – in einem bis dato nicht gekannten Ausmaß. Inzwischen haben sich die Medien der Sache angenommen und berichten in regelmäßigen Abständen darüber.

❯ mehr



| Recht & Wirtschaft

BR-Beitrag: "Zimmereien fehlt das Bauholz"

Eigentlich müsste Zimmermeister Stefan Maar überglücklich sein. Die Auftragsbücher für seine Holzhäuser "made in Röttenbach" sind mehr als gefüllt. Was aber fehlt, ist das Holz. Und die Preisentwicklung ist unberechenbar. Im BR-Fernsehbeitrag spricht er Klartext. Maar ist ebenfalls stellvertretender Leiter der Fachgruppe Zimmerer in der Bauinnung Erlangen.

❯ mehr

Im Archiv finden Sie die Beiträge der vergangenen Jahre,
beginnend mit dem Jahr 2015.